Energiearbeit für dein Tier und für dich

ENERGIEARBEIT bei

  • Krankheit
  • Verletzungen
  • Ängsten
  • Aggressionen
  • Allergien
  • Traumas
  • Unsauberkeit
  • Verhaltensauffälligkeiten

 

Ist dein Tier krank oder zeigt es ein ungewöhnliches Verhalten? Manchmal reicht ein Tiergespräch nicht aus, um Probleme vollständig aufzulösen. Manches sitzt einfach sehr tief -  Krankheiten, Verletzungen, Traumas, Ängste, etc. bedürfen oftmals weiterer Fürsorge. Blockaden möchten erst aufgelöst werden, bevor ein Tier wirklich heilen kann. Es ist oft sehr schön zu erkennen, dass Tiere nach einem Gespräch sich wirklich sehr bemühen, sich zu ändern, gerade wenn es um unschöne Verhaltensmuster geht. Aber sie schaffen es nicht immer komplett, so sehr sie auch wollen. Dann steckt noch mehr dahinter, was aufgelöst werden möchte.

Die Energiearbeit ist eine wirksame Möglichkeit, das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden zu unterstützen, zu fördern und zu stärken. Die Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig. Krankheiten, Allergien, Verhaltensauffälligkeiten, Ängste, traumatische Erlebnisse, Aggressionen, etc. sind einige Anwendungsbeispiele. Die Arbeit mit Energetischen Methoden kann Heilungsprozesse unterstützen, manchmal sogar auch auslösen. Bei manchen Problemen kann die energetische Arbeit ausreichend sein. Begleitend zu tierärztlichen Behandlungen oder durch den Tierheilpraktiker, ist sie eine große Unterstützung. Bei der energetischen Arbeit werden die Selbstheilungskräfte angeregt, Blockaden können festgestellt und gelöst, die Balance wieder hergestellt werden.

 

Die Energiearbeit ist ebenso wie die Tierkommunikation aus der Ferne möglich. Tiere reagieren in der Regel sehr feinfühlig auf Energien. Die meisten genießen sie sehr, werden ruhig, manchmal schläfrig oder schlafen gar ein. In der Regel merkt man schon nach einer Anwendung eine positive Veränderung beim Tier. Tiere, die vorher eher verschlossen waren, öffnen sich mehr, werden zutraulicher und verschmuster. Ihr Blick wird wacher, sie sind lebendiger, manche werden mutiger, manche fressen besser, sie zeigen weniger oder keine Symptome mehr - je nach dem, worum es ging. Nicht immer reicht eine einmalige Anwendung aus, dies ist von Fall zu Fall verschieden. Zunächst macht man erstmal eine Behandlung, beobachtet in der Zeit danach und dann wird entschieden, ob das ausreicht, oder weitere Anwendungen nötig sind.

Ich wende Energetisches Harmonisieren und Pranaheilung an. Damit werden der physische und der energetische Körper gereinigt und mit frischer Energie aufgeladen. Dies hat positive Auswirkungen auf das körperliche und psychische Befinden. Das Arbeiten mit Energien ist eine uralte Methode um Beschwerden jeglicher Art zu lindern. Es gibt zahlreiche Methoden, aber jede hat im Grunde das gleiche Ziel und einen ähnlichen Ansatz. Jeder Therapeut und jeder Patient findet den Weg, der am besten zu ihm und seiner Situation passt. So geht es mir mit dem energetischen Harmonisieren und der Pranaheilung. Diese Methoden sind eine tolle Unterstützung bei jedem Gesundungsprozess, ersetzen aber nicht den Gang zum Tierarzt oder Tierheilpraktiker.

 

Wenn du Interesse an der Energiearbeit hast, sowohl für dein Tier als auch für dich selbst, oder Fragen hast - sprich mich gerne an.
Ich informiere dich gerne ausführlich und individuell.

Beispiele und Erfahrungen mit energetischen Behandlungen findest du hier.

Hund_schlaeft_Energiebehandlung